top of page

Jim Clark Revival 2023

Aktualisiert: 18. Mai 2023

Auch dieses Jahr besuchte ich diese grossartige Veranstaltung am Hockenheimring. Dieses Mal ohne meine Brüder, aber dafür im Beisein von Karl und einem meiner Söhne. Übrigens, Karl ist der Mann, der mich vor vielen Jahren das allererste Mal hier her zum Jim Clark Revival mitgenommen hatte. Marco mein mittlerer Sohn (17 J.) macht zur Zeit gerade die Ausbildung als Automechaniker und ist hier natürlich in bester Gesellschaft bei so vielen Autos und Mechanikern.

Ich war ja schon einige Male hier am Jim Clark Revival anzutreffen und es ist Jahr für Jahr aufs Neue ein mega Spektakel! Als Motorsport-Fan kommt man bei diesem Event definitiv voll auf seine Kosten! An diesem Anlass, konnte ich schon so viele tolle Autos bewundern und Bilder von wunderschönen Rennfahrzeugen schiessen! Ich komme einfach immer wieder gerne hierher.

Das Jim Clark Revival fängt schon bei seiner Offenheit an, denn auch als "Normalo" kann man hier durch die Boxen und manchmal sogar auch durch die Boxengasse laufen. Es gibt zwar ein paar Ausnahmen und zwar dann, wenn die Boss GP ihre Runden drehen, dann ist aus Sicherheitsgründen während dieser Zeit die Boxengasse für Besucher gesperrt.

Dem einen oder anderen Mechanikern mal über die Schultern zu schauen und zuhören was zwischen Rennfahrern und Mechanikern diskutiert wird... sogar zusehen, wie ein Getriebe ersetzt oder ein Spoiler verstellt wird... absolut spannend!!

Auch da und dort ein kleines Gespräch mit den Rennfahrern, Mechanikern und Rennsport-Begeisterten ist hier stets herzlich willkommen. Ich denke sowas erlebt man an einem heutigen F1 Rennen nicht mehr und als nicht V.I.P. kommt man nicht mal mehr in die Nähe einer Box.

Dazu kommt, die doch eher moderaten Eintrittspreise, denn ein Wochenendticket für Fr., Sa. & So. ist ca. €50.- und ist somit ziemlich gut für jeden erschwinglich. Hier hat man so eine Vielfalt an diversen Motorsport-Epochen, von alten Rennfahrzeugen, über GT- und Tourenwagen aus den 60ern, hin zu verschiedenen Formel Fahrzeugen. Auch neuzeitliche Formel Rennwagen sind in der Boss GP im Fahrerlager und auf der Strecke zu bewundern.

Hier sieht man definitiv noch Autos, die man sonst kaum in Action zu Gesicht bekommen wird. Dieses Jahr standen mitunter die Tourenwagen aus der goldenen Ära im Mittelpunkt und haben uns so manches WOW auf die Lippen gezaubert.

Zudem treffen sich hinten bei der Mercedes-Tribüne oft ganze Markenclubs und präsentieren da voller Stolz ihre Schmuckstücke. Diese Autoclubs fahren dann Samstag und Sonntag alle zusammen auf eine Showrunde, über die Strecke. Der Weg zur Mercedes-Tribüne lohnt sich und ist wirklich immer ein Besuch wert, denn was man hier alles zu sehen bekommt... herrlich! 👍🏽

Ihr seht schon, hier kommt definitiv so manch einer auf seine Kosten, ob als Neuling wie zum Beispiel mein Sohn oder auch als langjähriger Motorsport-Fan. Im Fahrerlager gibt es zudem immer ganz viele Essstände und Verkäufer mit Accessoires rund ums Auto. Somit ist auch für eine kleine Shoppingtour gesorgt. 😉

Wenn man es sich einrichten kann und die Veranstaltung bereits am Freitag besuchen kann, hat man sicherlich den Vorteil, dass man etwas mehr Platz hat als am Wochenende. Aber auch am Wochenende verteilt es sich eigentlich relativ gut auf dem grossen Festgelände. Ah ja... nur noch so als kleiner Tipp am Rande: Sobald die Daten für dieses Event bekanntgegeben werden, dann muss man echt schnell sein mit der Buchung eines Hotels, denn es geht ruckzuck und die Hotels in unmittelbarer Nähe zur Rennstrecke sind dann alle ausgebucht oder nur noch für überteuerte Preise zu haben. Wir waren dieses Mal leider auch etwas spät dran und haben deshalb in Speyer übernachtet und mussten dann mit dem Auto zum Rennen. Dafür haben wir dann Abends auf der Suche nach einem Restaurant gemerkt, dass dieses Städtchen wunderschön ist und mit dem Technikmuseum sogar mal eine eigene Reise wert wäre.

Danke für Dein Interesse an diesem Blog-Beitrag und wer weiss, vielleicht konnte ich Dich ja dazu inspirieren, diese Veranstaltung nächstes Jahr auch als Besucher oder vielleicht sogar als Rennfahrer zu besuchen.


Ich danke Karl und Marco für dieses schöne Wochenende am Hockenheimring. Sportliche Grüsse von Cello



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Karl Heierli
Karl Heierli
May 23, 2023

Hockenheimring ist doch immer eine Reise wert. Ein tolles Weekend mit euch zwei! Meine Empfindung war: ...zurück in die Vergangenheit...einmal mehr Unvergesslich-Danke. 2 Tage am Jim Clark Revival ersetzen doch locker 2 Wochen Ferien 😂🤣😄😅

Like
Replying to

Du sagst es! Vielen Dank das Du dabei warst und uns "Jungen" mit tollen Informationen zu den Autos und den Fahrern bereichert hast! Es war definitiv ein super Wochenende und bestimmt oder hoffentlich nicht das letzte mal dass wir in dieser Konstellation am Jim Clark Revival waren. Liebe Grüsse Cello

Like
bottom of page